gamescom: 25.–27.08.2021 devcom: 23.–27.08.2021 #gamescom

EN Icon Pfeil Icon Pfeil
EN Element 13300 Element 12300 DE
Copy text to the clipboard

gamescom 2021 planned as a hybrid event

Hybrid event with on-site and digital elements planned +++ Exhibitors can organise their participation flexibly +++ Safe trade fair experience with the tried and tested #B-SAFE4business concept +++ Community and industry desire the on-site experience in addition to a digital gamescom

With its purely digital concept, gamescom was able to celebrate immense success in 2020. Nevertheless, both the exhibitors as well as the visitors agree: In addition to the digital aspects, the possibility of trying out the latest games on-site and diving into the gaming world form an integral part of gamescom. This is why gamescom 2021 is going to be staged as a hybrid event and thus unite the best of both worlds, physical and digital.

The hybrid concept of gamescom 2021 encompasses the following physical and digital contents and formats:
  • An entertainment area especially designed for a reduced amount of on-site visitors, which focuses on the testing of new games live on-site including a digital queue management system
  • a further developed gamescom now as a central meeting point on the web for gaming fans from all over the globe
  • gamescom shows familiar from previous years such as the gamescom: Opening Night Live or the gamescom studio
  • An event arena that offers space for special programme items such as eSport competitions or cosplay shows
  • A business area expanded to include Hall 11 in order to offer as many trade visitors optimal networking conditions also in 2021
  • A first ever online B2B platform called "gamescom biz" that is based on the already tried and tested DMEXCO @home concept, which in addition to corporate and product presentations also offers lead tracking as well as extensive networking and matchmaking functions

The devcom and the gamescom congress are also planned both on-site and with digital elements in 2021. The developer conference devcom will once again offer a wide range of options for game developers on the topics game development, tech & tools, art & animation and diversity. The gamescom congress on the other hand serves as a think tank for digitalisation far beyond the games industry and addresses creative artists, teachers, politicians, scientists, journalists and industry representatives from all sectors.

Felix Falk, Managing Director of game - the Association of the German Games Industry e.V. and co-organiser of gamescom stated: "In late summer, we are striving to make an on-site gamescom event possible for the gaming fans again at last. We will hereby be placing a focus on the superfans and the on-site testing of the latest games this year. At the same time, gamescom 2021 will once again reach millions of people worldwide as a result of the further developed digital offers. The results of the community surveys confirm this concept, which we have developed in close cooperation with many of the most important exhibitors. Without doubt, the preparations for all people involved will be much more demanding than usual in the light of this special situation. But the enthusiasm of the gaming community definitely makes these efforts worthwhile!"

Oliver Frese, Chief Operating Officer of Koelnmesse: "Our aim is to offer the gaming fans on-site in Cologne and online all over the world a highly attractive platform and we are working flat out to achieve precisely that this year too. I am confident that we will be able to offer the visitors as well as the exhibitors of gamescom 2021 a safe and eventful trade fair experience with our safety concept, #B-SAFE4business that has already been tested at smaller events. At the same time, we will make use of the experiences we gained in the course of gamescom 2020 and other trade fairs such as the DMEXCO @home to effectively bring the fans, trade visitors and exhibitors together online for gamescom 2021. Because one thing is clear: Hybrid events will shape the future."

Interested companies can present themselves in the listed formats at gamescom 2021 in both physical and digital form. Details on the participation options can be found on the following website:

https://www.gamescom.global/benefits-hybrid-concept  

Due to the safety concept and the resulting focus on gameplay stations, not all of the former exhibitors will be allowed to participate. Furthermore, the number of tickets available for gamescom 2021 will be significantly reduced. The start of the ticket sales is planned for May 2021.

Community wants a hybrid gamescom

Via a survey, Koelnmesse and game established that the community wants a hybrid gamescom. How strongly the fans are interested in physical components of gamescom 2021 became particularly clear:
  • 92 percent of the respondents can "hardly wait to experience gamescom on-site again"
  • 88 percent of the respondents would "feel safe at a gamescom in Cologne if good protective and hygiene measures are implemented"
  • For 76 percent of the respondents "the best way of trying out new games is simply on-site at gamescom"

Safe at the fair grounds with #B-SAFE4business

In order to make the trade fair experience during the Corona pandemic as safe and successful as possible, Koelnmesse has developed a host of measures in accordance with the provisions of the corona protection ordinance of the state of North Rhine-Westphalia and in close coordination with the authorities in Cologne. These measures work together seamlessly and regulate the interaction at the fair grounds. These measures entail among others hygiene and distancing rules, regulations on stand construction as well as solutions that ensure a safe everyday trade fair routine such as digital management at the stands for instance.

Further information on #B-SAFE4business can be found on the following website: https://www.gamescom.global/besafe

Should pandemic-related developments make it impossible to stage an on-site event, gamescom will be held as a purely digital format again.
Copy text to the clipboard

gamescom 2021 als Hybrid-Event geplant

Hybrid-Event mit Vor-Ort- und digitalen Elementen geplant +++ Aussteller können ihre Beteiligung flexibel zusammenstellen +++ Sicheres Messeerlebnis mit erprobtem Konzept #B-SAFE4business +++ Community und Branche wünschen sich neben digitaler gamescom auch das Erlebnis vor Ort

2020 konnte die gamescom mit ihrem rein digitalen Konzept zahlreiche Erfolge feiern. Nichtsdestotrotz sind sich Aussteller wie Besucherinnen und Besucher einig: Zur gamescom gehört neben dem Digitalen eben auch die Möglichkeit, vor Ort die neusten Spieletitel auszuprobieren und in die Games-Welt einzutauchen. Darum soll die gamescom 2021 als hybride Veranstaltung stattfinden und dabei das Beste aus beiden Welten, physisch wie digital, vereinen.

Das Hybrid-Konzept der gamescom 2021 umfasst folgende physische und digitale Inhalte und Formate:
  • eine speziell für die Gaming-Superfans konzipierte entertainment area für eine verringerte Anzahl von Besucherinnen und Besuchern vor Ort und mit einem Fokus auf das Ausprobieren neuer Spieletitel live vor Ort inklusive eines digitalen Warteschlangenmanagements
  • ein weiterentwickeltes gamescom now als zentrale Anlaufstelle für Gaming-Fans aus aller Welt im Netz
  • aus den Vorjahren bekannte gamescom-Shows wie die gamescom: Opening Night Live oder das gamescom studio
  • eine event arena, die Platz für besondere Programmpunkte wie E-Sport-Turniere oder Cosplay-Shows bietet
  • eine um die Halle 11 erweitere business area, um auch 2021 möglichst vielen Fachbesucherinnen und Fachbesuchern optimale Networking-Bedingungen zu bieten
  • erstmals eine Online-B2B-Plattform namens „gamescom biz“, die auf dem bereits erprobten Konzept der DMEXCO @home basiert und neben der Unternehmens- sowie Produktpräsentation auch Leadtracking sowie umfangreiche Networking- und Matchmaking-Funktionen bietet

Auch die devcom und der gamescom congress sind für 2021 sowohl vor Ort als auch digital geplant. Die Entwicklerkonferenz devcom wird dabei erneut ein breites Angebot für Spiele-Entwicklerinnen und -Entwickler zu den Themen Game Development, Tech & Tools, Art & Animation und Diversity anbieten. Der gamescom congress fungiert dagegen als Think Tank für Digitalisierung weit über die Games-Branche hinaus und richtete sich an Kulturschaffende, Pädagogen, Politiker, Wissenschaftler, Journalisten und Wirtschaftsvertreter aller Branchen.
Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche e.V. und Mitveranstalter der gamescom, sagt: „Mit der gamescom wollen wir im Spätsommer für die Gaming-Fans endlich auch wieder ein Event vor Ort möglich machen. Dabei legen wir in diesem Jahr einen Fokus auf die Super-Fans und auf das Ausprobieren der neusten Spiele vor Ort. Gleichzeitig wird die gamescom 2021 durch das weiterentwickelte digitale Angebot erneut Millionen Menschen weltweit erreichen. Die Ergebnisse der Community-Umfragen bestätigen dieses Konzept, das wir in enger Abstimmung mit vielen der wichtigsten Aussteller entwickelt haben. Keine Frage, die Planungen werden für alle Beteiligten in dieser besonderen Situation sehr viel anspruchsvoller als sonst. Aber die Begeisterung der Gaming-Community ist diese Anstrengungen allemal wert!“

Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse dazu: „Den Gaming-Fans vor Ort in Köln sowie online auf der ganzen Welt eine hochattraktive Plattform zu bieten – das ist unser Ziel und darauf arbeiten wir auch dieses Jahr unter Hochdruck hin. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit unserem bereits an kleineren Events erprobten Sicherheitskonzept #B-SAFE4business den Besucherinnen und Besuchern sowie den Ausstellern der gamescom 2021 ein sicheres und ereignisreiches Messeerlebnis bieten werden. Gleichzeitig werden wir die Erfahrungen, die wir mit der gamescom 2020 und anderen Messen wie der DMEXCO @home gesammelt haben, nutzen, um Fans, Fachbesucher und Austeller zur gamescom 2021 auch online effektiv zusammenzubringen. Denn eines ist klar: Hybriden Events gehört die Zukunft.“

Interessierte Unternehmen können sich sowohl physisch als auch digital in den aufgeführten Formaten auf der gamescom 2021 präsentieren. Details zu Beteiligungsmöglichkeiten finden Sie auf folgender Website:

https://www.gamescom.de/vorteile-hybrides-konzept

In Folge des Sicherheitskonzept und der damit verbundenen Fokussierung auf Anspielmöglichkeiten kann nicht allen bisherigen Ausstellern die Teilnahme ermöglicht werden. Zudem wird das Ticketkontingent für die gamescom 2021 deutlich reduziert. Der Start des Ticketverkaufs ist für Mai 2021 geplant.

Community wünscht sich hybride gamescom

Koelnmesse und game haben mittels einer Umfrage die Wünsche der Community mit Blick auf eine hybride gamescom ermittelt. Wie stark Fans an einer physischen Komponente zur gamescom 2021 interessiert sind, wurde dabei besonders deutlich:
  • 92 Prozent der Befragten können „es kaum abwarten, die gamescom wieder vor Ort zu erleben“
  • 88 Prozent der Befragten würden sich „mit guten Schutz- und Hygienemaßnahmen auf einer gamescom in Köln sicher fühlen“
  • Für 76 Prozent der Befragten geht „das Ausprobieren von neuen Spielen einfach am besten auf der gamescom vor Ort“

Mit #B-SAFE4business sicher auf dem Messegelände

Um das Messeerlebnis in Corona-Zeiten so sicher und so erfolgreich wie möglich zu machen, hat die Koelnmesse nach den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen und in enger Abstimmung mit den Behörden in Köln eine Reihe von Maßnahmen entwickelt, die lückenlos ineinandergreifen und das Miteinander auf dem Messegelände regeln. Diese Maßnahmen behandeln unter anderem Hygiene- und Abstandsregeln, Regelungen zum Standbau sowie Lösungen, die für einen sicheren Messealltag sorgen wie beispielsweise ein digitales Management an den Ständen.

Mehr Informationen zu #B-SAFE4business finden Sie auf folgender Website:

https://www.gamescom.de/besafe

Sollte die pandemische Entwicklung eine Umsetzung vor Ort unmöglich machen, so wird die gamescom erneut rein digital stattfinden.

Funktionen

Share article via
Download article as PDF
Other languages
DE
Appropriate image material

Press contact

  • Franz Peter Mann

    Franz Peter Mann Communications Manager

    Tel. +49 221 821-2528
    Fax +49 221 821-3544

    Write an e-mail

Always up to date!

Stay up to date and register here:

News for Journalists

News for Creator